ACHTUNG: Unsere Telefon und Fax- Nummern haben sich geändert:
Telefon: +49 (0) 721 / 981 999-0
Fax: +49 (0) 721 - 981 999-89
  • 3D Druck Demo Days

    Erleben Sie die German RepRap Drucker in Aktion.
    Wir laden Sie herzlich ein! 

    Jetzt kostenlos anmelden!
  • Der Neue X350pro

    German RepRap bringt mit dem X350pro einen neuen 3D Drucker auf den Markt. Webfähig, Metallgehäuse, Längsformat, uvm.

    Bei uns verfügbar!
  • Konstruktionsmethodik

    Erfahren Sie alles über fx-Parameter sowie stabile
    Baugruppen und wie diese optimal eingesetzt werden.

    Mehr erfahren?
  • Software für den Brandschutz

    • Flucht- und Rettungspläne
    • Feuerwehrlaufkarten

    • Feuerwehrpläne
    • Blockschaltbilder

    Kontakt & weitere Informationen

Dow Corning und German RepRap stellen neue Methode zur Additiven Fertigung von Flüssigkeiten vor:

Liquid Additive Manufacturing

2016 11 18 11 59 00 Liquid Additive Manufacturing.jpg Windows Fotoanzeige


Feldkirchen b. München, November 2016 – German RepRap, dem führenden deutschen Hersteller für FFF-3D-Drucker und Dow Corning, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Silikone, Technologie und Innovation auf Siliziumbasis, präsentieren die neue Methode zur Additiven Fertigung von Flüssigkeiten mit dem Dow Corning LC-3335 3D-Druck-Siliconkautschuk auf der formnext 2016. Entwickelt in einer gemeinsamen Kooperation ist diese bahnbrechende neue Werkstofftechnologie vielleicht die erste Design-Lösung, die speziell für Designer konzipiert ist, die die Leistungsvorteile von Silikon mit den Design- und Verarbeitungsvorteilen ihres additiven Herstellungsverfahrens nutzen wollen.


 

"Der LC-3335 3D-Druck-Silikonkautschuk repräsentiert die enge Zusammenarbeit zwischen führenden 3D-Drucker Herstellern und Materialanbietern", so Hugo da Silva, Global Industry Director for Lighting and 3D Printing bei Dow Corning. "Mehr als nur eine technologische Errungenschaft bringt dieses Material die Kraft und Flexibilität der Silikontechnologie in den Bereich des 3D-Drucks, wo die Nutzer nun die einzigartig vorteilhaften Eigenschaften von Dow Corning-Silikonen mit einer schnelleren Herstellung von Prototypen und Kleinserie von hochkomplexen Teilen kombinieren. "


 

German RepRap entwarf seinen zum Patent angemeldeten neuen 3D-Drucker, der die neue Additive Fertigungstechnologie möglich macht, um aufeinanderfolgende LC 3335 3D-druckbare Silikonkautschuke zu fertigen, die mit dem FFF Prozess vergleichbar sind, welches komplexe Teile darstellt, die nur schwierig oder gar unmöglich mit dem Spritzguss umgesetzt werden können. Jede Schicht aus Silikon ist durch thermische Härtung vollständig vernetzt, um Teile mit mechanischen Eigenschaften zu erhalten, die mit herkömmlich geformten Komponenten vergleichbar sind.

Die mit den LC-3335 Siliconen auf dem German RepRap 3D-Drucker gefertigten Testteile zeigten das gleiche scharfe Härtungsprofil von spritzgegossenen Testproben sowie 80 Prozent (durchschnittlich) der mechanischen Eigenschaften der Proben. Insbesondere zeigten 3D-gedruckte Teile 70 Prozent der Zugfestigkeitsdehnung von spritzgegossenen Proben und 90 Prozent ihrer Reißfestigkeit. Mit dem German RepRap 3D-Drucker ist der Dow Corning LC-3335 3D-druckbare Silikonkautschuk somit in der Lage, funktionale Prototypen zu drucken und kleine Fertigungsversuche komplexer Teile zu ermöglichen. Die enge Übereinstimmung mit LSR Eigenschaften ermöglicht eine einfache Übertragung in herkömmliche Spritzgussverfahren für die Großserienfertigung.


 

Dow Corning engagiert sich für die Zusammenarbeit mit führenden Geräteherstellern, um die Vorteile seiner branchenführenden Silikonmaterialien und das entsprechende Know-how auf das schnell wachsende Gebiet des 3D-Drucks auszudehnen. Die Additive Fertigung verspricht, das Design-to-Production-Verfahren zu beschleunigen, indem schnell digitale Designs in funktionale Teile für eine Produktion mit niedrigem bis mittlerem Volumen umgesetzt werden, ohne die Zeit oder die Kosten, die erforderlich sind, um zuerst ein Formwerkzeug und einen Prototyp aufzubauen. Folglich kann die Technologie die Produktionsabfälle erheblich reduzieren, die Lieferkette optimieren, Werkzeuge entsorgen und die Markteinführung für das neue Design von morgen beschleunigen, welches mit der konventionellen Technik noch nicht erreichbar ist.


 

LC-3555 Druckfähiger Silikonkautschuk bietet breite neue Designoptionen für Anwendungen in Automobil-, Gesundheits- und sogar Kochgeschirr, Beleuchtung und jede herkömmliche Silikonkautschuk-Anwendung. Dow Corning untersucht derzeit künftige Silikonformulierungslösungen für den 3D-Druck, darunter neue Kautschuksorten, optische Qualitäten und UV-härtbare Materialien sowie weitere innovative Lösungen. (Medizinisch genehmigte LSRs)

 1. August erhalten Sie mit unseren neuen Industry Collections eine Sammlung der für Ihre Arbeit unerlässlichen Softwarelösungen von Autodesk, kombiniert mit wichtigen Cloud-Services – in einem Paket und zu einem attraktiven Preis.


Wir nehmen Ihre Prozesse persönlich.

Seit mehr als 25 Jahren sind wir Anbieter für ganzheitliche CAD/PDM-Anwendungen der Firma Autodesk im Bereich Mechanik und Maschinenbau.
Wir bieten unseren Auftraggebern das komplette Dienstleistungsangebot von

Software-Beratung   •   Einführung   •   Softwareentwicklung & -anpassung   •   Schulung & Support